Wissenschaftliches Programm 2018-04-04T15:49:21+00:00

Wissenschaftliches Programm

22. Angiologie-Tage Berlin  |  Symposium vom 20. – 22. April 2018

Freitag,
20. April 2018

Angiologie trifft:

Vorsitz: R. Klamroth und R. Langhoff, Berlin

16.00 Uhr
Angiologie trifft Hypertensiologie − Neue Methoden bewertet
K.-L. Schulte, Berlin

16.40 Uhr
Angiologie trifft ambulante Varizenchirurgie − Brauchen wir noch ein Skalpell oder ist jetzt alles Laser?!
U. Ruppe, Berlin

17.20 Uhr: Pause

17.40 Uhr
Angiologie trifft Gynäkologie − Wann brauche ich den Angiologen?
L. Hellmeyer, Berlin

18.20 Uhr
Festvortrag: Wie haben individuelle Erkrankungen den Geschichtsverlauf beeinflusst?
D. Moskopp, Berlin

anschließend Get-together mit Fingerfood

Notfallmanagement im Angiographielabor

Praxis Workshop für Assistenzpersonal
Samstag, 21. April 2018
9.00 – 17.00 Uhr
Marriott Hotel

Info: Eveline Weingardt
Tel: 030/68905-1711
Fax 030/68905-1971
E-Mail: eveline.weingardt@biotronik.com

Samstag,
21. April 2018

Innovative Therapien in der Gefäßmedizin

Vorsitz: M. Fischer und R. Klamroth, Berlin

9.00 Uhr
Late Breaking Trials – Gefäßmedizin konservativ
M. Czihal, München

9.30 Uhr
Live-Case**
R. Langhoff, Berlin

10.00 Uhr
Late Breaking Trials – Gefäßmedizin interventionell
H. Krankenberg, Hamburg

10.30 Uhr
Interventionelle Therapie der TVT: ATTRACT Studie – müssen wir umdenken?
Ch. Erbel, Heidelberg

11.00 Uhr: Pause

11.30 – 12.30 Uhr — Kurs *** (organisiert durch Bayer Vital GmbH)
Thrombosemanagement mit NOAKs in der Angiologie
Vorsitz: D. Hardung, Berlin — K. Halbritter Berlin

  • Neue Perspektiven für pAVK Patienten
    K. Halbritter, Berlin
  • Verlängerte Rezidivprophylaxe nach venösen Thromboembolien: Wer, womit, wie lange?
    R. Klamroth, Berlin
  • Venöse Thromboembolien bei onkologischen Patienten
    H. Riess, Berlin

12.30 – 13.30 Uhr — Kurse (parallel)
1. „All inclusive“ – Macht ein Komplettpaket nur im Urlaub Sinn?
Vorsitz: A. Behne, Berlin—H. Krankenberg, Hamburg

  • Ist der DCB nur die „Halbpension“?
    U. Teichgräber, Jena
  • Live-Case*
    R. Langhoff, Berlin
  • DCB & Stent -Wer profitiert von „All-inclusive“-Leistungen?
    A. Behne, Berlin
  • Welche Indikationen bestimmen die optimale Buchungsklasse?
    H. Krankenberg, Hamburg

2. „Tumor und Thrombose – eine unheilige Allianz / neue Wege aus dem Dilemma
Vorsitz: R. Klamroth, Berlin ****

  • German Evaluation of Cancer Associated Thrombosis – erste Ergebnisse der GECAT-Studie
    H. Riess, Berlin
  • Von Leitlinien in die Realität – was beeinflusst künftige Therapieentscheidungen beim onkologischen Patienten?
    A. Matzdorff, Schwedt/Oder

 13.30 Uhr: Pause

Interessante Randgebiete der Angiologie

Vorsitz: R. Langhoff und J. Theil, Berlin

14.30 Uhr
Thoracic Outlet Syndrom
E. Stegemann, Kassel

15.00 Uhr
Verschlusssache AVK – Effekte der Rehabilitation
B. Humann, Berlin

15.30 Uhr
Vorzeitige Gefäßalterung – wie erkennen? Gibt es Unterschiede bei Frauen und Männern?
U.Seeland, Berlin

16.00 Uhr: Pause

16.15 Uhr
Endovaskuläre Therapie der Arteria femoralis communis
A. Rastan, Bad Krozingen | Pro
R.-I. Rückert, Berlin | Contra

* Biotronik

** Medtronic GmbH

*** Bayer Vital GmbH

**** LEO

Sonntag,
22. April 2018

Kurse parallel:

9.00 Uhr

  • Druckentlastung first! – Neue Konzepte in der Wundbehandlung bei Diabetes
    D. Hochlenert, Köln
  • Duplexsonographie von Dialyseshunts
    S. Seibt, Berlin

10.30 Uhr
Pause

11.00 Uhr

  • Rationale Diagnostik von Mikrozirkulationsstörungen
    P. Klein-Weigel, Berlin
  • Der angiologische Wegesrand – sonographische Differentialdiagnostik des Beinschmerzes
    Ch. Pollich, Berlin

12.30 Uhr
Imbiss

Download Wissenschaftliches Programm